Doula ist die Bezeichnung für eine geburtserfahrene Frau, die eine Schwangere während der Geburt begleitet und unterstützt. Der Begriff "Doula" kommt aus dem Griechischen von "douleia" und bedeutet "Dienerin der Frau". Eine Doula bleibt während der gesamten Geburt an der Seite der werdenden Mutter. Ihre Rolle während der Geburt ist eher die einer Geburtsbegleiterin: Sie agiert als emotionale Stütze und Mittlerin zwischen der Gebärenden und der Hebamme/dem Entbindungsteam. Ihre Aufgaben sind nicht medizinisch. Nachgewiesene Effekte einer kontinuierlichen Geburtsbegleitung auf die Geburt: (aus der Studie, „Kontinuierliche Unterstützung für Frauen während der Geburt“ der Cochrane Collaboration)     25% kürzere Geburtsdauer     28% weniger Bedarf an Schmerzmitteln und Anästhesie (die Nachfrage für eine PDA sank sogar um 60%)     50% geringeres Risiko für einen Kaiserschnitt     39% weniger Verabreichung von wehenfördernden Mitteln     33% weniger Risiko mit dem Geburtserlebnis unzufrieden zu sein     41% weniger Risiko für den Einsatz von Saugglocke oder Zange©
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. Marie v. Ebner-Eschenbach
Foto: Lena Maria Loose
Doula ist die Bezeichnung für eine geburtserfahrene Frau, die eine Schwangere während der Geburt begleitet und unterstützt. Der Begriff "Doula" kommt aus dem Griechischen von "douleia" und bedeutet "Dienerin der Frau". Eine Doula bleibt während der gesamten Geburt an der Seite der werdenden Mutter. Ihre Rolle während der Geburt ist eher die einer Geburtsbegleiterin: Sie agiert als emotionale Stütze und Mittlerin zwischen der Gebärenden und der Hebamme/dem Entbindungsteam. Ihre Aufgaben sind nicht medizinisch. Nachgewiesene Effekte einer kontinuierlichen Geburtsbegleitung auf die Geburt: (aus der Studie, „Kontinuierliche Unterstützung für Frauen während der Geburt“ der Cochrane Collaboration)     25% kürzere Geburtsdauer     28% weniger Bedarf an Schmerzmitteln und Anästhesie (die Nachfrage für eine PDA sank sogar um 60%)     50% geringeres Risiko für einen Kaiserschnitt     39% weniger Verabreichung von wehenfördernden Mitteln     33% weniger Risiko mit dem Geburtserlebnis unzufrieden zu sein     41% weniger Risiko für den Einsatz von Saugglocke oder Zange©
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. Marie v. Ebner-Eschenbach
Foto: Lena Maria Loose
Lisa Wiese | Doula-Geburtsbegleitung | 0157 89574547 | lisa@sonnengeburt.de
Lisa Wiese | Doula-Geburtsbegleitung 0157 89574547 | lisa@sonnengeburt.de